131. Allein in Paris

131. Allein in Paris

Written by Barbara Cartland

Collection

Location

Paris

Period

1892

Genre

Heroine

Una Thoreau

Published

23 September 1986

Ein Brief Ihres Vaters ruft die schöne Una Thoreau aus der Klosterschule in Italien in sein Malerstudio im Montmartre zurück. Doch dort angekommen, stellt sie entsetzt fest, dass er in der Zwischenzeit gestorben ist. Mittellos, ist sie plötzlich allein aufsich gestellt, in einem Ort der der Mittelpunkt des Fin de Siècle und der Sündenpfuhl von Paris ist. Der Kunsthändler Philippe Dubucheron, Agent ihres Vaters, nimmt sich ihrer an und versucht Profit aus ihrer Verbindung zum Maler Thoreau zu machen. Besonders dem reichen Duke von Wolstanton, der in Paris Ablenkung von seinen Problemen in England sucht, möchte Dubucheron mit Una in eine Affäre locken. Am Anfang glaubt der Duke in Una eine gute Schauspielerin vor sich zu haben – doch bald verliebt er sich unsterblich in sie.

Read more

PURCHASE FROM OUR RETAIL PARTNERS

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website.